Icons Top
heizung_sanitaericon_heizungicon_service icon_kontakt

Neuste Heiztechnologie für Ihre Bedürnisse:
               Energieberatung - Kompetenz und Erfahrung für Sie

ralph_annen

Ralph Annen
Abteilungsleiter Heizung

Die Wahl des richtigen Heizsystems ist in den vergangenen Jahren zu einer eigentlichen «Wissenschaft» geworden: War früher der Heizkomfort das Mass aller Dinge, so sind heute Faktoren wie Investitions- und Unterhaltskosten, Umweltverträglichkeit oder Nachhaltigkeit ebenso wichtig.

Massgeschneiderte Lösungen

Unsere Stärken sind massgeschneiderte Lösungsvorschläge, die präzise auf die Anforderungen des Objekts ausgerichtet sind, und eine individuelle Beratung, welche die spezifischen Bedürfnisse des Bauherrn ins Zentrum stellt.

Wir beraten Sie gern – kostenlos und unverbindlich

Eine neue Heizung ist eine erhebliche Investition und will deshalb sorgfältig geplant sein. Im Rahmen einer ersten Orientierungshilfe beraten wir unsere Kunden kostenlos und unverbindlich. Unser Fachwissen konzentriert sich auf die folgenden Systeme:

  • Wärmepumpen (Luft und Erdsonden)
  • Öl- und Gasheizungen
  • Pelletheizungen
  • Solaranlagen und Photovoltaik

Markenunabhängig und neutral

Dank engen Kontakten zu den führenden Herstellern im In- und Ausland werden wir regelmässig mit den neusten Informationen versorgt. Gleichzeitig gewährleistet die grosse Bandbreite unserer Lieferanten eine absolut markenunabhängige und neutrale Beratung.

heiztechnologie

Wärmepumpen:
         Heizung mit erneuerbaren Energien

optiheat

CTA Optiheat All-in-one (mit Erdsonde)
Platzsparend, minimaler Anlaufstrom, flüsterleise.

Eine Wärmepumpe entzieht der Umgebung die natürliche Wärme, verdichtet diese auf ein höheres Temperaturniveau und gibt sie dann an das Heizsystem ab. Der Wirkungsgrad einer modernen Wärmepumpe ist enorm: Mit 1 kW Antriebsenergie lassen sich bis zu 6 kW Nutzwärme generieren. Heizen mit einer Wärmepumpe schont die fossilen Energiereserven der Erde, da zur Wärmeerzeugung hauptsächlich die natürlich vorhandene Umgebungswärme von Luft, Erdreich oder Wasser genutzt wird. Wärmepumpen gehören damit nicht nur zu den wirtschaftlichsten, sondern auch zu den umweltfreundlichsten Heizsystemen überhaupt.

Nutzen Sie unser Know-how für Förderbeiträge

Wärmepumpen überzeugen durch ihre Effizienz, den geringen Platzbedarf und den einfachen Unterhalt. Kein Wunder, entscheiden sich immer mehr Liegenschaftsbesitzer für dieses System: In der Schweiz wird bereits der grösste Teil der Neubauten mit Wärmepumpen beheizt. In vielen Kantonen und Gemeinden wird diese moderne und sinnvolle Art der Wärmeerzeugung mit Unterstützungsbeiträgen gefördert. Wir bei Eichholzer Haustechnik planen und installieren Jahr für Jahr mehr als 80 Wärmepumpen. Auf Wunsch bieten wir unseren Kunden einen massgeschneiderten Servicevertrag für jede Anlage an.


CTA Aeoheat Aussenaufstellung (Luft-Wasser-Lösung)

Edelstahlgehäuse, leiser Betrieb.
aeroheat

Oel- und Gasheizungen:
           effizient und zuverlässig

buderus_lugano Buderus Logano plus GB215
Robust, langlebig und millionenfach bewährt.
ultragas

Hoval UltraGas® (15-100)
Innovative Brennwerttechnik für Einfamilienhäuser und kleinere Mehrfamilienhäuser.

Hoval UltraGas® (125-2000D)
Höchste Effizienz für grosse Leistungsklassen, schnelle Amortisation, flexibler Einsatz, Platz sparend.

Die Technologie von Öl- und Gasheizungen hat sich rasant weiterentwickelt: Im Vergleich zu früher benötigen moderne Systeme viel weniger Brennstoff. Das macht die Öl- oder Gasheizung zu einer sparsamen und effizienten Option – trotz gestiegener Preise für fossile Energieträger. Mit modernster Brennertechnologie und ausgeklügelter Rauchgasreinigung lassen sich die Emissionen auf ein Minimum reduzieren, weshalb moderne Öl- und Gasheizungen heute durchwegs umweltschonend sind.

Begrenzter Zeithorizont – der Ersatz einer Ölheizung kann eine passende Lösung sein

Ölheizungen haben sich seit vielen Jahren bestens bewährt und gelten als überaus zuverlässig. Das Risiko einer Störung oder eines Ausfalls ist bei regelmässiger Wartung minimal. Vorbei sind die Zeiten, da eine Ölheizung als Dreckschleuder galt. Das heute erhältliche Heizöl hat einen Schwefelgehalt von lediglich 0,005g / 100g und ist damit genauso umweltverträglich wie das längst als sauber definierte Erdgas.

Pelletheizungen:
         wirtschaftlich, umweltfreundlich und CO2-neutral

pelletheizung

Angenehme Wärme und ein behagliches Raumklima bei minimalen Heizkosten: Eine moderne Pelletheizung schafft es problemlos, diese Ansprüche zu erfüllen. Pelletheizungen gelten als extrem sicher, überaus umweltschonend und äusserst wirtschaftlich. Sie sind einfach in der Wartung; so muss zum Beispiel nur einmal im Jahr die Asche geleert werden. Dank modernster Technologie überzeugen diese Systeme ausserdem durch höchsten Heizkomfort. Mit ihrer kompakten Bauweise findet eine Pelletheizung auch in kleinen Heizräumen problemlos Platz. Ausserdem lassen sich diese Systeme perfekt mit anderen Wärmeerzeugern wie beispielsweise einer Solaranlage kombinieren.

Kleine Energiebündel aus nachwachsendem Rohstoff

Pellets sind kleine, gepresste Zylinder aus unbehandelten Hobel- oder Sägespänen. Sie verbrennen CO²-neutral, geben also nur so viel Kohlendioxid ab, wie das Holz während des Wachstums aufgenommen hat. Weil Pellets in keiner Weise zum Treibhauseffekt beitragen, gelten sie als besonders ökologisch. Ein weiterer Vorteil dieses Brennstoffs ist die Nachhaltigkeit: Da Pellets aus dem ausreichend verfügbaren und nachwachsenden Rohstoff Holz hergestellt werden, ist die Versorgung auch in Zukunft sichergestellt.

pellets_experts Unsere Mitarbeiter haben sich in den vergangenen Jahren in Kursen und Seminaren ein breites Wissen rund um Pelletheizungen angeeignet. Als ausgewiesener PelletExperte bei proPellets.ch garantieren wir Ihnen eine effiziente, kompetente Beratung und Ausführung Ihres neuen Heizsystems.
Wald

Nachhaltigkeit beginnt auf Ihrem Dach

sonnenkollektoren

csm_Verbrauch_und_Erzeugung_670150e491_cmyk

photovoltaik

Sonnenkollektoren – heisses Wasser frei Haus

Moderne Sonnenkollektoren erlauben eine effiziente und umweltschonende Warmwasseraufbereitung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Dank standardisierten Komponenten sind diese Anlagen so günstig geworden, dass sich oft auch bei älteren Gebäuden ein nachträglicher Einbau lohnt. Einmal installiert, liefert ein Sonnenenergie- Komplettsystem während vieler Jahre kostenloses Warmwasser. Gleich doppelt sparen können Liegenschaftsbesitzer, wenn Sonnenkollektoren mit einem modernen Heizsystem kombiniert werden.

Jeder Haushalt braucht elektrische Energie. Wäre es da nicht schön, wenn man seinen Strom selbst herstellen könnte? Mit einer Photovoltaikanlage ist das ganz einfach: Moderne Solarzellen wandeln Sonnenenergie direkt in elektrische Energie um – selbst dann, wenn der Himmel bedeckt ist. Mit der Investition in eine Photovoltaikanlage entscheidet man sich für eine alternative Form der Energieerzeugung, die bestens erprobt und zukunftsträchtig ist. Ausserdem wird die Erzeugung von Solarstrom heute teilweise von der öffentlichen Hand mit Fördergeldern unterstützt.